Orientierung auf dem Griffbrett

Kürzlich in einem Proberaum: “Hey das neue Riff klingt echt cool, könntest du das mal in Noten abfassen? Ich würde das gerne mal Daheim auf dem Klavier ausprobieren… ähm naja … hm … mal sehen”

So oder so ähnliche Unterhaltungen hat man als Noten-Wer-braucht-denn-sowas-Gitarrist des öfteren. Da ist man Zauberer, Virtuose und Improvisationsgenie aber wenn es um den Erhalt der eigenen Werke für die Nachwelt geht …
Pustekuchen! Natürlich kann man das ganze als Tab niederschreiben, wer allerdings schon einmal in einer größeren Besetzung gespielt hat oder für eine solche Stücke arrangiert wird schnell merken, dass beispielsweise das Saxophon mit der Gitarrentabulatur nichts anfangen kann.

Natürlich ist es möglich Gitarre zu spielen ohne auch nur eine Noten lesen, schreiben oder auf dem Griffbrett finden zu können. Für alle die sich allerdings entschließen sollten mal über ihren Tellerrand hinauszublicken, habe ich hier einen kleinen Leckerbissen vorbereitet. Selbstverständlich lernt man Noten lesen-finden-spielen nicht von jetzt auf nacher. Wie leider alles im Leben ist auch das mit Arbeit verbunden und zu Beginn ist es auch mit sehr schwer gefallen aber wer kontinuierlich übt erwirbt eine wirklich nützliche Fähigkeit.

Eine schöne Beispielübung die ihr mit der Griffbrettübersicht mal ausprobieren könnt:

Linke Hand auf dem Griffbrett die Bünde von tief nach hoch spielen (Immer nur vier Bünde dann auf die nächste Seite springen) und dazu die gespielten Noten laut vorsagen und evtl. noch die ausgedruckte Pdf nebenhin legen. Sied ihr dann beim hohen e angelangt einfach wieder rückwärtz bis zum tiefen e spielen. Diese Übung einfach in unterschiedlichen Lagen auf dem Griffbrett spielen um für Abwechslung zu sorgen. Nebenbei verbessert ihr noch euer Fingerpicking indem ihr mit der rechten hand unterschiedliche Fingerpickings (Zeigefinger – Kleiner Finger – Mittelfinger – Ringfinger usw.) spielt.

Vielleicht hilft diese Übersicht ja dem ein oder anderen bei seinen Bemühungen … keep on picking
Andi

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>