Daughtry / Leave this Town

Wer kennt sie nicht die Sänger und Sängerinnen die durch Castingshows ala DSDS oder das amerikanische Pendant Amerikan Idol ihren Ein-Monat-Charts-Hit landen. Doch in diesem Fall ist es etwas anders Verlaufen. Chris Daugtry schied als Viertplatzierter aus um dann mit seiener eigenen Band die Charts zu stürmen. Dabei hatte er sehr viel prominente Unterstützung unter anderem Brad Arnold (3 Doors Down), Chad Kroeger (Nickelback) und einigen mehr.

Ihr erstes Album war ein voller Erfolg und die meisten von uns erinnern sich noch an die Single “It’s Not Over” die quasi täglich im Radio lief.

Ob ihr neues Album “Leave this Town” ähnlich abschneidet bleibt abzuwarten. Der prominente Support war auf jedenfall vorhanden so soll Chad Kroeger unter anderem bei Songs wie “No Surprise” mitunter Regie geführt haben. Orwurmsongs mit sehr ausgeklügelter Dynamik finden sich auf diesem Album en mass.

Keine große Überraschung ist allerdings der generelle Stil des Albums. Man merkt durchaus eine bessere Feinabstimmung der Songs aber es wurden beispielsweise gernetechnisch keine Experimente gemacht. Wer also schon 2007 von den rockigen Powerballaden nicht genug bekommen konnte, der kommt auch diesmal wieder auf seine Kosten. Der Rest sollte sich darauf einstellen dass in absehbarer Zeit wieder ein paar schmusige/kitschige Rocksongs (z.B. “September”) in den Charts auftauchen werden.

Das Thema der Texte ist schnell zusammengefasst denn Herzschmerz und Liebe finden sich auf den 12 Songs zu genüge. Daughtry bringt das ganze dennoch recht frisch und dynamisch rüber. Eine Eigenschaft für welche die Band viel gelobt wird und neben Künstlern wie Bon Jovie sehr gut abschneidet.

Fazit:
Akustische Openings und rockige Riffs zieren gefühlsgeladene Texte eingefasst von der angenhemen Stimmte des ehmaligen “fast” Amerikan Idol Stars. Eine gute Portion chill und Kuschelrock für die ruhigen und nachdenklichen Momente des Lebens. Durchaus einen Hörer Wert.

Andi

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>